- Werbung -

Captura

Viele Vorträge auf AUGE-Treffen werden videografiert. In Frankfurt hat dies lange Zeit Bernd Eckert gemacht - aber es ist doch immer mühsam, eine Kamera, ein Stativ und noch ein externes Mikrofon auf die Treffen mit zu nehmen, das Ganze aufzubauen und im rechten Moment auch noch zu bedienen. Außerdem ist es nicht trivial, ein Beamerbild - und darum geht es meistens lediglich - zu filmen. Auch eignet sich nicht jeder Beamer dafür: Hat das Modell rotierende Spiegel, zeigen sich schnell farbige Streifen auf der Aufnahme.
Besser ist eine Software, die auf dem präsentierenden PC läuft und den Bildschirm - vorzugsweise auch den Ton - aufzeichnet.

User Magazin online: 

Neuer (Chromium-)Edge von Microsoft

In letzter Sekunde hat Microsoft einen Rückzieher gemacht und den neuen Browser Edge, der jetzt auf Chromium (von Google) basiert, doch nicht mit den Updates um den 14.1.20 herum verteilt. Man kann ihn direkt herunterladen, oder warten, bis er mit einem kommenden Update automatisch installiert wird. Windows 10 erhält den neuen Edge ab der Version 1803. Der "neue" Edge ersetzt den "alten" komplett - es gibt ein neues Symbol und der alte Edge ist nicht mehr aufrufbar.

User Magazin online: 

Adobes mobile Apps (Android und IOS) für Bildbearbeitung und Fotografie - Teil 1

Adobe ist ja der Anbieter der "Platzhirsche" unter den Bildbearbeitungsprogrammen: Photoshop und Lightroom dominieren seit drei Jahrzehnten den Markt, in den erst in der letzten Zeit wieder Bewegung kam. Die Firma bietet auch (kostenlose) Apps für Smartphones und Tablets an, und um diese soll es in diesem Artikel gehen.

User Magazin online: 

Inkscape

Inkscape ist ein vektorbasiertes Zeichenprogramm, das SVG-Dateien erstellen kann. Man erkennt die vektorbasierten Programme oft an dem Begriff "draw" in ihrem Namen, während pixelbasierte Bildbearbeitungsprogramme hier oft "paint" verwenden. In diesem Artikel soll es also um die besonderen Eigenschaften von vektororientierten Programmen gehen.

User Magazin online: 

Sicher unterwegs im Internet mit dem eigenen VPN

VPN-Dienste bieten Schutz der Privatsphäre, z.B. beim Surfen in öffentlichen WLANs oder helfen gegen Geo-Blocking. Wer statt eines kommerziellen Dienstes lieber auf Eigenleistung setzt, dem zeigt dieser Artikel, wie man sein eigenes VPN mit einem Raspberry Pi realisiert.

Autor: 
User Magazin online: 

Videoschnitt und - bearbeitung mit Openshot

Unter https://www.openshot.org/de/ kann man dieses freie Programm wählbar für Windows, Mac OSX oder als AppImage für Linux herunterladen. Die Sprache der Webseite ist über diesen Link gleich auf Deutsch eingestellt. Aktuell (Januar '19) wird es in der Version 2.4.3 angeboten. Nach dem Download dieses Videoschnittprogramms kann man das Programm uneingeschränkt nutzen - nach der Installation wird in der Firewall des Systems eine Anpassung vorgenommen.

User Magazin online: 

Ein "Google-freier" Kalender auf einem Samsung-Android-Smartphone und dem PC-Desktop

Es gibt immer wieder Zeitgenossen (wie mich auch), die gerne die modernen Möglichkeiten eines Smartphones nutzen, aber nicht möchten, dass ihre privaten Daten automatisch auf Google-Servern landen. Bei Fotos kann ich die Synchronisation direkt abschalten. Aber: kann ich also - obwohl ich den Google-Kalender nutze - vermeiden, dass meine privaten Termine hier synchronisiert werden? Ja, es geht!

User Magazin online: