- Werbung -

21.09.2021

"Windows 10 wird das letzte Windows sein, danach wird keine neue Version mehr erscheinen" - das war der Originalton von Microsoft beim Erscheinen von Windows 10 im Juli 2015. Getreu dem Grundsatz "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern", ist jetzt aber Windows 11 angekündigt.

Was wissen wir denn bisher darüber? Dieser Artikel ist eine kleine Sammlung von Quellen zum derzeitigen Stand der Dinge.

24.07.2021

Vorbemerkung

OBS-Studio habe ich ja schon einmal (in diesem Artikel) vorgestellt. Da ging es aber hauptsächlich darum, eine Präsentation oder einen Vortrag (auf einem AUGE-Treffen) - also quasi den Bildschirm der/s Vortragenden - mitzuschneiden und als Datei auf dem PC abzuspeichern. Mit OBS-Studio kann man allerdings auch "live" produzieren - und nicht nur aufnehmen, sondern auch auf verschiedene Plattformen streamen.

09.07.2021

Unter anderem um dem Corona-Blues etwas entgegen zu setzen, habe ich mir Anfang 2021 eine neue Kamera zugelegt - die Canon EOS 90D als Nachfolger der 80D. Die neuen technischen Möglichkeiten waren insgesamt positiv - erstaunlich für mich aber war, dass zum Beispiel die RAW-Files (.CR3) in einigen von mir favorisierten Bildbearbeitungsprogrammen nicht mehr komplett unterstützt wurden. Bestimmte bisher automatisch ablaufende Routinen funktionierten mit Bildern von der neuen Kamera nicht mehr. Also machte ich mich auf die Suche nach alternativer Bildbearbeitungssoftware und fand ART (Another RAW Therapee), das meine Wünsche wieder erfüllte.

19.06.2021

LUTs (Look-up-Tables), auch (besser) CLUTs (Color-Lookup-Tables) genannt, sind in letzter Zeit in der Bild- und Videobearbeitung oft anzutreffen. Wozu benötigt man sie? Wie setzt man sie ein? Kann man sie auch selbst erstellen? Darum geht es in diesem Artikel.

29.05.2021

Seit etwa Februar/März 2021 bringt die Deutsche Post eine neue Generation an Briefmarken auf den Markt: Marken mit einem aufgedruckten Matrixcode. Passend dazu gibt es eine neue kostenlose App: Die "Post & DHL App", erhältlich bei Google Play (für Android) und im App-Store (für Apple).

Was hat es damit auf sich?

15.05.2021

Vorbemerkung

Die Virtualisierungsmöglichkeiten von Windows 10 (in den Versionen Pro, Education und Enterprise) wurden von Anfang an als positiv hervor gehoben - es wird also Zeit, sich einmal näher damit zu beschäftigen. Sie erlauben nicht nur, virtuelle Maschinen mit anderen Betriebssystemen unter Windows 10 laufen zu lassen, sondern seit einiger Zeit gibt es auch eine "Sandbox" - ein abgeschottetes Minimal-System, in dem gefahrlos beliebige Software "zu Testzwecken" ausgeführt werden kann.

02.05.2021

Liebe Mitglieder und Freund:innen des AUGE e.V.,

jetzt ist es schon etwas über ein Jahr her, dass im letzten Editorial über die Anfänge der Corona-Pandemie und die Verschiebung der geplanten Mitgliederversammlung in Stuttgart lamentiert wurde. Inzwischen fanden zwei "virtuelle" MVs im Abstand weniger Monate (im November 2020 und im März 2021) statt, jeweils über die AUGE-eigenen Jitsi-Server.

19.04.2021

Am 27.3.2021 um 10:30 Uhr war es soweit, die zweite virtuelle Mitgliederversammlung des AUGE e.V. startete.

Das Prozedere war ja jetzt schon bekannt - so dass die Veranstaltung gleich beginnen konnte.

24.01.2021

In der Frankfurter Regionalgruppe zeichnen wir schon seit längerer Zeit die auf den RG-Treffen gehaltenen Vorträge auf. Das Aufzeichnungsmedium wechselte mit der Zeit. Zu Beginn waren es eine Videokamera und abgefilmte Leinwände, was bei dem damals vorhandenen Beamer, der nach dem Prinzip des rotierenden Farbrades arbeitete, zu in den RGB-Farben bunt-gefärbten Streifen in der Aufnahme führte. Mit dem später vorhandenen LCD-Beamer war man dieses Problem dann los, aber dann gab es andere Probleme wie "Helligkeitsflackern". Dagegen half eine neue Kamera, die das Einstellen einer längeren Belichtungszeit ermöglichte. Bei Präsentationen war das kein Problem. Aber eine abgefilmte Leinwand ist trotzdem bei einer einfachen Powerpoint-Präsentation nicht die allerbeste Wahl. Leicht wird das Bild "schräg", der Ton muss über ein externes Mikrofon aufgenommen werden und andere Hindernisse waren zu überwinden.

29.11.2020

Am 28.11.2020 um 10:30 Uhr war es soweit, die erste virtuelle Mitgliederversammlung des AUGE e.V. startete.

Es dauerte einen Moment, bis sich alle eingeloggt hatten, aber dann ging die Veranstaltung recht diszipliniert über die Bühne. Um eine möglichst hohe Qualität zu gewährleisten, hatten die meisten Teilnehmer:innen ihre Kameras und Mikrofone ausgeschaltet.