- Werbung -

23.06.2015

Windows 10 kommt bald - was wissen wir schon darüber?

13.05.2015

Nach den "Bridges" kommen jetzt die "Wells" - so könnte man es sagen. Die beiden letzten CPU-Generationen von Intel hießen "Sandy Bridge" und "Ivy Bridge", ihnen folgen "Haswell" und "Broadwell".

18.04.2015

Am 18.4. fand die diesjährige Mitgliederversammlung - und dann auch die User-Konferenz - bei der RG500 in Köln statt. Der RG-Leiter Heinz Rothkegel hat sie recht aufwändig vorbereítet

18.03.2015

Wenn man auf seinen RaspberryPi eine grafische Oberfläche laufen hat und auf diese zugreifen möchte, aber nur einen Monitor zur Verfügung hat, kann man Remote Desktop benutzen. Auf dem RaspberryPi muss man dafür lediglich das Softwarepaket xrdp Installieren.

23.02.2015

Für eine Übersicht über meine private Filmsammlung mit Informationen über Format und Bonusmaterial zu erfassen, beschloss ich, die Android-App Movie Collection zu nutzen. Zwar hat die nicht alle gewünschten Funktionen, doch mit etwas Arbeit konnte ich mit den enthaltenen Mitteln mein Ziel erreichen.

11.02.2015

Ein Rundgang über das Vintage Computer Festival 2014

Auch dieses Jahr gab es diverse Exponate zu betrachten, auch solche die einem nicht sofort in den Sinn kommen.

28.01.2015

Es gab einmal eine tolle Software namens Partition-Magic. Mit ihr konnte man Partitionen verkleinern, vergrößern, kopieren, verschieben und vieles mehr. Windows beherrscht einiges davon, "Geparted" leistet auch einiges - wie stellt sich dazu das Acronis-Produkt "Disk Director Home 11" auf?

12.01.2015

Die Software Owncloud ist eine Alternative zu Dropbox, sehr einfach zu installieren und läuft praktisch auf jedem Webspace, der über PHP und eine Datenbank verfügt. Im Gegensatz zu anderen RaspberryPi-Projekten stößt man damit an die Grenzen von dessen Leistungsfähigkeit.

03.01.2015

Erst einmal wünsche ich allen ein frohes neues Jahr! 2014 gab es eine Neubesetzung des Postens des Vorsitzenden durch Manuel Hübsch und auch ich persönlich übernahm im Vorstand einen Posten als Projektbetreuer. Als solcher kümmere ich mich um das schon zu lange brach liegende Virtuelle Computermuseum. Den Posten als UM-Chefredakteur habe ich natürlich trotzdem behalten. Die Arbeit, die das mit sich bringt, wird aber immer weniger: Ganze 16 Artikel durfte ich in den 12 Monaten veröffentlichen, gegenüber den ohnehin schon wenigen 20 im Jahr 2013 noch einmal ein deutlicher Rückgang.

16.12.2014

Ein Mac ist, wie jeder andere brave Computer auch, ein Gerät, dessen Output man sehen kann, wenn, ja wenn man ihn denn sehen kann. Ich kann genau das nicht, und dies jetzt schon seit 45 Jahren. Und für Leute wie mich gibt es seit Mac OS X 10.4 (Tiger) die seither und bis heute konsequent ausgebaute Bedienungshilfe VoiceOver (VO).