- Werbung -
4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Dirk Wagner
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
Videos fürs Web aufbereiten

Hi Leute,

ich habe mir als neuestes Spielzeug eine "Keychain-Camera" gekauft.
Deren Filmchen würde ich nun gerne so veröffentlichen, dass
- die Videos auf möglichst vielen Browsern betrachtet werden können
- ich möglichst wenig Arbeit damit habe
- die Qualität von Bild und Ton weitgehend erhalten bleibt

Unter HTML 5 sollte das ja eigentlich machbar sein.

Doch habe ich noch keinen brauchbaren Konverter von H264 nach Theodora (sp.?) bzw. von mp4 nach ogv gefunden, bei dem auch der Ton erhalten blieb.
Auch habe ich mit den mp4 Dateien das Problem, dass die in Chrome zwar abgespielt werden, aber auch hier bleibt der Lautsprecher stumm...

Hat sich da mal jemand Beschäftigt?
Bernd, wie machst Du das mit den Filmen von den Regionaltreffen?

Mein Demoprojekt liegt unter http://www.diwasoft.de/Hafentunnel, die
HTML-Datei sieht aus wie folgt:

[HTML]



808#16 - Test





[/HTML]

Ciao

dirk

Bild des Benutzers Pepo
Pepo
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Videos fürs Web aufbereiten

Mein Demoprojekt liegt unter http://www.diwasoft.de/Hafentunnel, [(Quote]
Wenn ich das im IE10 aufrufe, erhalte ich ein Bild und Fehler: Nicht unterstützter Dateityp oder ungültiger Dateipfad". Firefox spielt es korrekt ab, Chrome nur den Ton mit Standbild.
Ciao
Pepo

M5543, Schriftführer und Leiter der RG600 im AUGE e.V.
Dirk Wagner
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Videos fürs Web aufbereiten


Wenn ich das im IE10 aufrufe, erhalte ich ein Bild und Fehler: Nicht unterstützter Dateityp oder ungültiger Dateipfad".

Ja, das habe ich unter Windows 7 mit IE 10 auch.
Dabei sollen angeblich IE10 und Safari beide mit H.264 Dateien (mp4) zurechtkommen.
Unter OS X spielt Safari das Video auch ab - unter Windows nicht...


Firefox spielt es korrekt ab, Chrome nur den Ton mit Standbild.

Kann ich so für OS X und Windows bestätigen...
Wenn ich die Angabe für "poster" rausnehme, bleibt der Ton - Bild gibt es aber nicht. Alles ist schwarz...

Ich habe auch mal bei mp4 die Angaben für den Codec entfernt, so dass der Browser das selbst entscheiden muss: Kein Unterschied.

Soviel zu: Stadard :help:

Ciao

dirk

Bild des Benutzers Pepo
Pepo
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Videos fürs Web aufbereiten

Youtube lässt sich doch "testweise" auf HTML5 umschalten - vielleicht kannst Du da "spicken"?
Ciao
Pepo

M5543, Schriftführer und Leiter der RG600 im AUGE e.V.