- Werbung -

18 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Jochen
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Eigentlich wurde der FF4 ja damit angepriesen, schneller zu sein als sein Vorgänger.

Da man inzwischen ja weiß, wie es um solche Aussagen allgemein bestellt ist, hatte ich bereits bei der Installation ein komisches Gefühl.
Und das hat sich leider bestätigt.
Der neue FF ist extrem scrollunwillig.
Ein beherzter Dreh am Maus-Scrollrad und es scrollt 2 Sekunden lang in Rucken. Ein Klick auf die Scrolleiste oder ein Druck auf Bild auf/ab und es ruckelt gestoppte 4 Sekunden lang und das bei voller CPU-Last.

Klar habe ich ein älteres System; 900 MHz Pentium-Irgendwas,
aber mit dem Vorgänger, FF 3.6.16, war das Scrollen nie ein Problem.

Also würde ich gern zurückgehen, aber zuvor auch die Lesezeichen sichern (habe zwar nicht viele, da mein Haupt-Browser Opera ist), finde aber keinen einzigen Menüpunkt dafür. Auch keinen zur Verwaltung der Lesezeichen.
Muß man tatsächlich ein Add-On installieren, um seine Lesezeichen speichern zu können? Und wenn ja, welches sollte man nehmen? Habe bei einer kurzen Suche nichts passendes gefunden.

Ach ja, während ich diesen Text schreibe beglückt mich FF mit 100 % CPU-Last; wenn ich die Tasten in Ruhe lasse und das Fenster im Vordergrund habe, sind es immer noch 50% durch FF verursachte CPU-Last. Sollten das die paar animierten Smileys rechts sein? (Ich verwende gerade den HTML-Editor). - Scheint so; die Vorschau anzeigen lassen und CPU geht auf fast 0 zurück. Etwas heruntergescrollt, so daß die Smileys sichtbar werden und die Last steigt auf 50% an. Im Augenblick sind es sogar 100%, nur weil das Fenster im Vordergrund ist.

Dirk Wagner
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last


Klar habe ich ein älteres System; 900 MHz Pentium-Irgendwas,
aber mit dem Vorgänger, FF 3.6.16, war das Scrollen nie ein Problem.

Hmm...
Kämst Du auch auf die Idee, mit dieser Kiste Office 2010 unter Windows 7 laufen zu lassen?

Wahrscheinlich nicht.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man nach Anschaffung eines Rechners maximal ein oder zwei Generationen Software-Updates fahren kann - dannach ist er ausgereizt.
Das heißt nicht, dass man damit nicht mehr arbeiten kann. Das geht auch heute noch mit z.B. Windows 2000 Maschinen auf denen Office 2000 installiert ist.

Ich habe FF4 in einer XP-VM am laufen.
Ruckeln beim Scrollen konnte ich nicht feststellen - aber auch keine merkliche Beschleunigung gegenüber dem vorher installierten 3er.

ciao

dirk

Bild des Benutzers Senior
Senior
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Hi, ist das wie wenn Du mit einem VW käfer aus den 70ziger Jahren jetzt das Super E10 tanken würdest, nur das bei deinem 900 Mhz Pentium keine Verbrennung stattfindet Wink

Bild des Benutzers Renate
Renate
Online
Registriert seit: 05.10.2009 - 18:32
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Eigentlich wurde der FF4 ja damit angepriesen, schneller zu sein als sein Vorgänger. ....

Also würde ich gern zurückgehen, aber zuvor auch die Lesezeichen sichern (habe zwar nicht viele, da mein Haupt-Browser Opera ist), finde aber keinen einzigen Menüpunkt dafür. Auch keinen zur Verwaltung der Lesezeichen.
Muß man tatsächlich ein Add-On installieren, um seine Lesezeichen speichern zu können? Und wenn ja, welches sollte man nehmen? Habe bei einer kurzen Suche nichts passendes gefunden.

[FONT=Trebuchet MS][SIZE=3][COLOR=DarkRed]Kannst Du die Lesezeichen nicht vom Opera importieren? Wenn nicht – beim FF geht dsas so:

Speichern:
„STRG-SHIFT-B > Lesezeichenverwaltung > Importieren und Sichern > Sichern“ (.json Datei)
Importieren:
„STRG-SHIFT-B > Lesezeichenverwaltung > Importieren und Sichern > Wiederherstellen > Datei wählen“
[/COLOR][/SIZE][/FONT]

Jochen
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Hallo Renate,

danke für den Hinweis; das hilft mir weiter.

Ich glaub's ja nicht; man muß eine geheime Tastenkombination
wissen, um an die Lesezeichenverwaltung zu kommen.
Über das Menü geht es nicht.
Und das bei einem Browser "für das ganze Volk".
Manchmal kommt man aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus.
Damit kämen unsere Kollegen in der Firma noch weniger klar als ich;
alles, was nicht über die Maus zugänglich ist, existiert nicht...
Aber für so eine wichtige Funktion den Zugang nur über eine geheime
Tastenkombi (vielleicht steht die ja irgendwo in der Hilfe) zu ermöglichen,
ist schon ziemlich stark...

@ Dirk und Senior:
Das gilt dann auch für E10; es ist ja bei weitem nicht nur der
mehrere Jahrzehnte alte VW Käfer, der damit Probleme bekommt,
sondern - wie zu lesen war - selbst für nur einige Jahre alte
Autos kann der Hersteller nicht sagen (oder will es nicht),
ob sie E10 vertragen. Von dem Unsinn, Pflanzen allein für ihre
Verwendung als Energierohstoff anzubauen, mal ganz abgesehen.
Vor der Verseuchung der Böden mit Düngern und Pflanzenschutzmitteln,
die bei solcherart Landwirtschaft ja ganz hemmungslos eingesetzt
werden können - solange "es sich rechnet" mal ganz zu schweigen.
Vor kurzem stand auf der Wissenschaftsseite der FAZ ein Bericht
über ein Verfahren, aus Bio-Abfall hochwertigen Diesel herzustellen
und zwar keinen Ester, sondern wirklich Kohlenwasserstoff.
Das Verfahren ist jetzt (2011) im (kleinen oder ganz kleinen) Versuchsstadium.
Ein weiterer Beleg dafür, daß man hier 30 Jahre geschlafen hat;
kein Wunder, wenn alle Subventionen in die Kernenergie geflossen sind.
Und Bio-Abfälle gibt es ja doch eine ganze Menge.

Aber zurück zum FF4-Problem.
Es ging ja gerade nicht darum, daß das Notebook etwas älter ist - das weiß ich ja -
sondern daß FF 3.6 einwandfrei darauf lief; von dem extrem CPU-hungringen und lahmen
Scrollen keine Spur - und daß FF4 ja angeblich schneller sein sollte.

Eben noch erlebt:
Eine HTTPS-Seite verlassen; FF4 bringt ein entsprechendes Hinweisfeld und solange das im Vordergrund ist, nimmt sich FF4 zwischen 75 und 95 % CPU. Schalte ich eine andere Anwendung in den Vordergrund, geht die CPU-Last von FF bis auf unbedeutende Werte zurück, um sofort wieder auf fast Vollast anzusteigen, wenn FF4 wieder im Vordergrund ist. Mit dem Bestätigen des Hinweisfeldes verschwand auch die Last.

Gruß
Jochen

Bild des Benutzers Achim
Achim
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Hallo Renate,

danke für den Hinweis; das hilft mir weiter.

Ich glaub's ja nicht; man muß eine geheime Tastenkombination
wissen, um an die Lesezeichenverwaltung zu kommen.
Über das Menü geht es nicht.
Und das bei einem Browser "für das ganze Volk".
Gruß
Jochen

HHmmmmmm, bei mir einfach nen Klick auf Lesezeichen, dann kommt die LZ-Verwaltung hochgepoppt.....???

Jochen
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Das mußt Du mal genauer beschreiben. Was meinst Du mit "Lesezeichen"?
Ein Symbol dazu finde ich nicht und im Menü "Lesezeichen" ist kein Unterpunkt zur Lesezeichenverwaltung enthalten.

Manfred
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Das mußt Du mal genauer beschreiben. Was meinst Du mit "Lesezeichen"?
Ein Symbol dazu finde ich nicht und im Menü "Lesezeichen" ist kein Unterpunkt zur Lesezeichenverwaltung enthalten.

Jetzt war ich doch interessiert. Ich habe den Firefox 4 installiert und war zunächst irritiert über das völlig neue Design.

Oben links ist ein bräunliches Menü "Firefox"
Darin gibte es den Menüpunkt "Lesezeichen"
in dessen Untermenü gibt es als 1. Position: "Alle Lesezeichen anzeigen",
nach dem Anklicken erscheint (bei Windows 7) eine Bibliothek,
diese hat ein Menü:

"Verwalten"..."Ansichten"..."Importieren und Sichern"

Es geht also ohne die Tastenkombination: "Strg+Umschalt+B"

Allerdings, ob dieser Aufbau bequemer und praktischer ist, kann erst die Zukunft zeigen. Also ausprobieren. Auf jeden Fall halte ich die separate Bibliothek für praktisch.

Manfred
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last


Oben links ist ein bräunliches Menü "Firefox"
Darin gibte es den Menüpunkt "Lesezeichen"

Es gibt auch den Menüpunkt "Einstellungen"
Dort kann man auch wieder die gewohnte Menüleiste aktivieren.
Diese wiederum hat den Menüpunkt "Lesezeichen"
mit dem Untermenüpunkt "Alle Lesezeichen anzeigen",
welcher dann wieder die "Bibliothek" öffnet.

Mozilla hat jetzt als den Begriff der Bibliotheken von Windows 7 übernommen. Allerdings hat diese Bibliothek keinen Namen (!).
Wenn alle Software-Hersteller dies auch so machen, dann ist bald der ganze Desktop voll von geöffneten Bibliotheken, die alle "Bibliothek" heißen. :rolleyes:

Jochen
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Das bräunliche Menü "Firefox" habe ich nicht, stattdessen die Menüzeile (einen entsprechenden Punkt in den Einstellungen finde ich auch nicht).
Ja, hier ist unter dem Hauptmenüpunkt "Lesezeichen" ein Unterpunkt "Alle Lesezeichen anzeigen" und der zeigt dann auch die Lesezeichen"Bibliothek" an - darauf wäre ich nie gekommen, sondern habe vermutet, daß der FF dann jedes Lesezeichen aufruft und schon darüber den Kopf geschüttelt.

Aber das Hauptproblem mit dem langsamen Scrollen bleibt; auch wenn ich die neue Hartwarebeschleunigung ausschalte.
Vielleicht fehlt ja nur die Option: "Hardwareverlangsamung ausschalten". Sad

Reinhold-OL
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Das mußt Du mal genauer beschreiben. Was meinst Du mit "Lesezeichen"?
Ein Symbol dazu finde ich nicht und im Menü "Lesezeichen" ist kein Unterpunkt zur Lesezeichenverwaltung enthalten.

Nein, es ist keine "geheime Tastenkombination" nötig, aber die Funktion ist in Version 4 so versteckt, dass man lange suchen muss.

Icon Lesenzeichen rechts oben; *ALLE* Lesezeichen anzeigen; dann gibt es wieder das Menüpunkte Importieren bzw. sichern wie in der Version 3.

Reinhold, M7159 RG600

Bild des Benutzers Pepo
Pepo
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Aber das Hauptproblem mit dem langsamen Scrollen bleibt; auch wenn ich die neue Hartwarebeschleunigung ausschalte.
Vielleicht fehlt ja nur die Option: "Hardwareverlangsamung ausschalten". :(

Auch der IE9 lahmt hier auf einem - allerdings nicht sehr leistungsstarken - Notebook extrem. Seiten "ruckeln" im Abstand von ca. 0.6 sec nach oben oder unten. Zufällige Lösung: in den Extras / Internetoptionen unter "Erweitert" das Häkchen bei "optimierten Bildlauf verwenden" ausschalten. Wirkt Wunder.
Ciao
Pepo

M5543, Schriftführer und Leiter der RG600 im AUGE e.V.
Jochen
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Da ist der IE9 wohl auf "Entschleunigung" optimiert...;)

Bild des Benutzers Renate
Renate
Online
Registriert seit: 05.10.2009 - 18:32
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Eigentlich wurde der FF4 ja damit angepriesen, schneller zu sein als sein Vorgänger.

Da man inzwischen ja weiß, wie es um solche Aussagen allgemein bestellt ist, hatte ich bereits bei der Installation ein komisches Gefühl.
......


[FONT=Trebuchet MS][SIZE=3][COLOR=DarkRed]Jochen, wie wär's mit einem Upgrade auf FF 5? FF7 ist auch schon in Arbeit. Er soll Ende des Jahres erscheinen.[/COLOR][/SIZE][/FONT] [FONT=Trebuchet MS][SIZE=3][COLOR=DarkRed]Soll einen das nun erfreuen oder eher nicht?[/COLOR][/SIZE][/FONT][INDENT]"Seit heute steht die finale Version des Internet-Browsers Firefox in der Version 5 zum kostenlosen Download bereit. Neben besserer Kompatibilität versprechen die Macher auch einen Geschwindigkeitszuwachs beim Surfen".
[/INDENT][FONT=Trebuchet MS][SIZE=3][COLOR=DarkRed]Allerdings wird zur Kompatibilität zu Hardware-Methusalems nichts ausgeführt.[/COLOR][/SIZE][/FONT]

Dirk Wagner
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

[FONT=Trebuchet MS][SIZE=3][COLOR=DarkRed]Allerdings wird zur Kompatibilität zu Hardware-Methusalems nichts ausgeführt.[/COLOR][/SIZE][/FONT]

Da ist in der Regel ein Downgrade sinnvoller...
So wie Word 2000 auf einer alten Kiste besser läuft als Office 2010...

Ciao

dirk

Jochen
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

Nach einigem Herumprobieren - zuerst sah es nach dem Abschalten aller Add-Ons aus, als wäre das Problem behoben, dann aber trat es wieder fast in der gleichen Stärke auf - habe ich unter "Extras/Einstellungen/Allgemein/Sanftes Sanften Bildlauf aktivieren" diese Funktion abgeschaltet. Und damit ist das Ruckeln jetzt weg.
Das kann Opera besser, damit geht der sanfte Bildlauf auch ohne Ruckeln und CPU-Vollast.

Da ist in der Regel ein Downgrade sinnvoller...
So wie Word 2000 auf einer alten Kiste besser läuft als Office 2010...

Da hat man dann aber die ganz alten ungepatchten Sicherheitslücken wieder auf dem System.

Aber jetzt steht ja FF 5 an.
Der alte Spruch heißt inzwischen leider anders:
"Always forced to change a running system" Sad

Bild des Benutzers Renate
Renate
Online
Registriert seit: 05.10.2009 - 18:32
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

......

Aber jetzt steht ja FF 5 an.
Der alte Spruch heißt inzwischen leider anders:
"Always forced to change a running system" :(

[FONT=Trebuchet MS][SIZE=3][COLOR=DarkRed]Ja, ich finde auch, die FF-Leute spinnen ....:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Ich habe den 5er mal auf einer TEST-FP installiert. Passt – aber mehr kann ich nicht sagen. Besonders anders fand ich ihn nun nicht. Für mich wird er auch wegen der ewigen Upgraderei ein Zweitbrowser bleiben.[/COLOR][/SIZE][/FONT]

Reinhold-OL
Offline
Registriert seit: 19.11.2007 - 17:33
AW: Firefox 4 lahmt beim Scrollen sehr stark und frißt CPU-Last

[FONT=Trebuchet MS][SIZE=3][COLOR=DarkRed]Jochen, wie wär's mit einem Upgrade auf FF 5? FF7 ist auch schon in Arbeit. Er soll Ende des Jahres erscheinen.[/COLOR][/SIZE][/FONT] [FONT=Trebuchet MS][SIZE=3][COLOR=DarkRed]Soll einen das nun erfreuen oder eher nicht?[/COLOR][/SIZE][/FONT][INDENT]"Seit heute steht die finale Version des Internet-Browsers Firefox in der Version 5 zum kostenlosen Download bereit. Neben besserer Kompatibilität versprechen die Macher auch einen Geschwindigkeitszuwachs beim Surfen".
[/INDENT][FONT=Trebuchet MS][SIZE=3][COLOR=DarkRed]Allerdings wird zur Kompatibilität zu Hardware-Methusalems nichts ausgeführt.[/COLOR][/SIZE][/FONT]

Hallo Renate,

es ist fürchterlich mit diesen ständigen Aktualisierungen. Man hat doch etwas anderes zu tun, als jede Woche alle Hilfprogramme zu aktualisieren. Inzwischen sind die Mozilla-Leute genauso schlimm wie MS. Bei fast jeder neuen Version funktionieren die bisherigen Plugins nicht mehr. Dafür habe ich absolut kein Verständnis. Bei MS ist es ja so, dass man neue Schuhe kaufen muss, bloss weil die Mittellinie der Strasse neu gemalt wurde. Wink

Gestern und heute habe ich Mozilla Thunderbird 5 über 3.1.x installiert. Jetzt gibt es wieder einen Hickhack mit der deutschen Rechtschreibung. Heute habe ich dies nochmals mit der alten "österreichischen Rechtschreibung" erfolgreich gelöst.

Reinhold, RG600