- Werbung -

Das Neueste

03. Februar 2009

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung des AUGE e.V. findet am

Samstag, den 9. Mai ab 14:30 Uhr

in Frankfurt die USER KONFERENZ 2009 statt, in diesem Jahr unter dem Titel:

„Innovative Entwicklungen im Hard- und Software-Bereich“

Alle Mitglieder des AUGE e.V. sowie Gäste sind dazu herzlich eingeladen (der Eintritt ist frei)! Neben der Vermittlung von Informationen zum aktuellen Thema gibt es Gelegenheit zu zwanglosen Diskussionen und für persönliche Kontakte zu Mitgliedern anderer Regionalgruppen. Für Sonntag, den 10.05.2009 ist ein Rahmenprogramm geplant.

Veranstaltungsort

Ernst-Reuter-Schule 1, Gebäude E – 1. Stock, Hammarskjöldring 17a, 60439 Frankfurt (Nordweststadt).
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto vom Praunheimer Weg aus. Eine nähere Anfahrtskizze finden rechtzeitig Sie auf www.auge.de.

Übernachtung

Es gibt in der Nähe des Bad-Homburger Kreuzes (A5/A661) ein B&B-Hotel mit günstigen Raten oder im Nordwestzentrum ein Courtyard-Hotel. Näheres demnächst auf der Webseite.

Programm

Das Vortragsprogramm wird rechtzeitig auf unserer Webseite http://www.auge.de bekannt gegeben. Es sind mehrere Vorträge von Referenten aus dem Verein und von Gastrednern geplant. Weitere Referenten können dazu gerne unter E-Mail peter.poloczek@auge.de Kontakt mit den Veranstaltern aufnehmen (bitte Themenvorschlag/kurze Zusammenfassung des Vortrages beifügen).

Ergänzende Informationen

  1. Zwischen der Mitgliederversammlung und der User Konferenz wird es Gelegenheit zu einem kleinen Imbiss geben.
  2. Nach der User Konferenz ist ein gemeinsames Essen in einem nahegelegenen Restaurant geplant.
  3. Am Vorabend soll ein gemeinsamer Event organisiert werden; wer also bereits am Freitag den 8. Mai 2009 anreist, bitte das Kontaktformular unter „Mitgliederversammlung 2009“ auf www.auge.de nutzen, um Ort und Zeit zu erfahren.
  4. Bitte melden sie sich über das Kontaktformular auf unserer Webseite für die Veranstaltung(en) an.

Auf Wiedersehen in Frankfurt!

Frankfurt, 3.02.2009
Regionalgruppe 600 im AUGE e.V.

03. Dezember 2008

Seit einigen Tagen schwappt mal wieder eine Welle von Spam-Mails über das Internet. Die Mails haben Betreffs wie "Ihre E-Mail Adresse xxx@auge.de wird gesperrt" oder "Sperrung der E-Mail xxx@auge.de". Stets wird die Empfängeradresse im Betreff genannt. In der Nachricht wird die angebliche Sperrung des genannten E-Mail-Accounts innerhalb der nächsten 24 Stunden angekündigt:

"Sehr geehrte Damen und Herren, Ihre Email "xxx@auge.de" wird wegen Missbrauch innerhalb der naechsten 24 Stunden gesperrt. Es sind 69 Beschwerden wegen Spamversand bei uns eingegangen. Details und moegliche Schritte zur Entsperrung finden Sie im Anhang."

14. November 2008

Heute startet unsere Mitgliederbefragung 2008. Denn natürlich wollen wir die Leistungen unseres Vereins an den Interessen und Wünschen unserer Mitglieder ausrichten. Nachdem die letzte Befragung schon längere zurück liegt ist es höchste Zeit für eine Neuauflage.

03. August 2008

Die USER KONFERENZ 2008 des AUGE e.V. findet am Samstag, den 12. April 2008 in München statt. Beginn ist ab 14:00 Uhr (im Anschluss an die Mitgliederversammlung des AUGE e.V.). Das Thema der Veranstaltung lautet in diesem Jahr:

Multimedia und Virtuelle Welten mit dem Computer und im Internet

Veranstaltungsort ist das Kerschensteiner Kolleg im Deutschen Museum (Museumsinsel 1, 80538 München). Alle Mitglieder des AUGE e.V. sowie Gäste sind dazu herzlich eingeladen (der Eintritt ist frei)! Neben der Vermittlung von Informationen zum aktuellen Thema gibt es natürlich auch Gelegenheit zu zwanglosen Diskussionen und für persönliche Kontakte zu Mitgliedern anderer Regionalgruppen. Für Sonntag, den 13.04.2008 ist ein interessantes Rahmenprogramm mit Vorführungen im Deutschen Museum geplant.

23. April 2008

Neun Jahre ist es her, da hat Florian Delonge den Vorsitz des AUGE e.V. übernommen. Damals bestand die Jahreshauptversammlung (JHV) noch aus Vertretern, die von den Regionalgruppen (RGs) entsandt wurden.

Bei einer Mitgliederzahl deutlich im vierstelligen Bereich war das durchaus sinnvoll. Trotz begrenzter Teilnehmerzahl waren die Versammlungen von vornherein ganztägig (10-18Uhr) geplant und selbst diese Zeit wurde regelmäßig knapp. Florian Delonge gelang, mit guter Konzeption und ebenso gutem Durchsetzungsvermögen, was noch keiner seiner Vorgänger geschafft hatte: Versammlungen so zu leiten, daß sie pünktlich zu Ende gehen konnten.

 

Seit 2002 sind wir (auf mein Bestreben hin) zur Mitglieder-Vollversammlung (MV) zurückgekehrt, und das schier Unmögliche wurde möglich: die JHV wurde in ihrer Dauer von 8 auf 4 Stunden halbiert.

21. April 2008

AUGE e.V., der älteste, nationale, private und unabhängige Computer-Cub in Deutschland hat gerade sein 29. jährliches Treffen und eine Konferenz abgehalten.

AUGE, was früher für Apple User Group Europe stand, war 1979 gegründet worden, um alle Informationen und überhaupt alles, was APPLE Computer betraf, zusammen zu tragen. Die 300 Mitglieder von AUGE setzen sich nicht nur als Leuten aus Deutschland, sondern auch Mitgliedern in Österreich, der Schweiz und aus der ganzen Welt zusammen.

Viele der Mitglieder – meist aus dem IT-Bereich – treffen sich jeden Monat um Ihre Kenntnisse und Erfahrungen untereinander auszutauschen. Anders als viele anderen Computer-Clubs heißt AUGE alle Plattformen willkommen. Viele der Mitglieder arbeiten mit Apple-, Windows- oder Linux-Umgebungen. Das Alter der Mitglieder reicht von sehr jung bis zu Senioren-Profis, ihre Interessen sind sehr unterschiedlich und hängen davon ab, wie sie ihre Computer nutzen.
Heutzutage versteht sich der AUGE als Vermittler aktueller technischer Informationen und führt seine Mitglieder in aktuelle relevante Zusammenhänge ein.

20. März 2008

Das Manuskript zu dem Vortrag über Thingamablog vom 15.3.08 in Frankfurt ist jetzt im Mitgliederbereich verfügbar. Ein Artikel zu dem Thema folgt in Kürze.

02. März 2008

Unter anderem das Manuskript von dem hervorragenden Workshop "Fotonachbearbeitung" von Peter Poloczek.

17. Januar 2008

"never Change a running system" ist eine alte Maxime in der IT. Anders gesagt: Wenn ein System läuft, bloß nicht mehr anfassen. Das ist soweit ganz richtig und auch bequem, kann aber gerade in unserer schnelllebigen Zeit keine Strategie sein dafür zu sorgen, dass ein System, schnell, sicher und modern ist. So auch unser Webserver: Über viele Jahre und auch noch heute waren und sind wir mit unserem bisherigen Server sehr zufrieden. Trotzdem sollte man von Zeit zu Zeit die Angebote prüfen...

...und wir sind zu dem Ergebnis gekommen: Es geht noch besser!